Werbung

 

Seit Anfang des Jahres bin ich im NIVEA Club und hier gibt es die Möglichkeit neue Produkte zu testen. Aktuell hatte ich das Glück, dass ich die “Clear – Up Strips” ausprobieren durfte. Die Strips für die Nase kannte ich bereits, aber ich wusste nicht, dass es sowas auch für die Stirn bzw. fürs Kinn gibt. So war ich gespannt.

 

Inhaltsstoffe:

Polyquaternium-37, Silica, Aqua, Glycerin, Polysilicone-13, PEG-12 Dimethicone, Titanium Dioxide, Sodium Citrate, Methylparaben, Citral, Limonene, Geraniol, Linalool, Parfum

 

Anwendung:

1.Reinigen
Platzieren Sie die Strips auf der feuchten Haut. Entfernen Sie sie nach 10 bis 15 Minuten. Anwendung: 1 x pro Woche.
2.Klären
Um die Reinigung optimal zu ergänzen, klären Sie die Haut mit einem Gesichtwasser.
3.Pflegen
Tragen Sie anschließend eine Tages- oder Nachtpflege sanft massierend auf. Augenpartie aussparen.
4.Spezialpflege
Zur optimalen Ergänzung Ihrer Gesichtspflege empfehen wir die Anwendung einer Augenpflege für die Augenpartie.

Meine Meinung:

Nun das Handling mit dem “Aufkleben” funktionierte wirklich gut. Ich hatte nur wie bereits zuvor diverse kleinere Schwierigkeiten mit dem Fixieren, denn ich mache mein Gesicht hierfür generell etwas zu wenig nass, sodass ich das im Nachhinein nochmals nachwässern muss. Aber ansonsten wirklich in Ordnung.

Natürlich habe ich diese dann wie empfohlen die 15 Minuten draufgelassen und ich bin wirklich begeistert, denn meine Haut ist definitiv besser und ich habe absolut weniger Mitesser. Generell wirkte meine Haut nach der Anwendung zarter und ich freue mich total, denn man kann ja nicht immer zur Gesichtspflege gehen. Persönlich denke ich, dass es noch besser wird, wenn man die Strips in regelmäßigen Abständen benutzt. Wirklich praktisch.

Ich würde das Produkt definitiv weiterempfehlen, denn das Preis – Leistungsverhältnis stimmt und die Wirkung ist wunderbar.

 

 

 

 

 

Loading Likes...

Write A Comment

*