Erscheinungsdatum: 14.02.2017
Seitenanzahl: 352 Seiten
Verlag: Ravensburger Buchverlag
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 9,99 Euro
  • eBook: 8,99 Euro

Hier erhältlich: Verlag, Amazon**

 

Klappentext:

Am Strand in Jay Logans Armen – für Cricket hätte es der perfekte Sommer werden sollen. Aber als ihre beste Freundin sie vom Familienurlaub auslädt, zerplatzt Crickets Traum. Anstatt mit ihren Freunden auf Partys zu gehen, heuert sie als Zimmermädchen in einer Pension an. Doch letztlich sind es die völlig unerwarteten Dinge – allem voran eine verbotene Liebe und ein lang gehütetes Geheimnis – die diesen Sommer unvergesslich machen.

Quelle: Verlag

 

Meine Meinung:

Das Buch ist die erste Geschichte der Autorin, die ich nun gelesen habe und ich fand es eine wirklich recht unterhaltsame Geschichte.

Ich empfand das Buch, als eher typische Geschichte für Jugendliche, die hier über die erste Liebe, familiäre Dinge und so einiges anderes lesen. Allerdings hat das Buch doch noch auch einiges mehr zu bieten, denn wir erfahren etwas über den Verlust der besten Freundin.

Generell fand ich aber die Handlung recht nett und unterhaltsam. Ich empfand das Buch eher oberflächlich gehalten und viele Dinge fand ich etwas vorhersehbar.

Cricket fand ich einen recht sympathischen Hauptcharakter. Ich empfand sie als sehr authentisch und ich konnte ihre Taten sehr gut verstehen. Sie hat ja kein stabiles Familienumfeld und ich konnte verstehen, wieso sie sich so an ihre Freundin geklammert hat. Cricket macht aber doch eine Wandlung während der Geschichte durch und ich hatte das Gefühl, dass sie reifer wirkte gegen Schluss.

Was ich mir aber gewünscht hätte, wäre gewesen, dass man als Leser mehr über Nantucket erfährt. Es werden zwar einige Dinge kurz angesprochen, aber es wären mehr Details nett gewesen.

Die Schreibweise hat mir gut gefallen. Das Buch lässt sich sehr leicht lesen, denn der Schreibstil war sehr einfach, was aber sicher mit der Zielgruppe der Geschichte zusammenhängt.

Das Cover gefällt mir gut und ich finde die Gestaltung sehr ansprechend.

 

Fazit:

4 von 5 Sterne. Schöner, leichter Roman.

Loading Likes...

Write A Comment

*