Save you - Mona Kasten

Vielen Dank an den Verlag und netgalley für das Rezensionsexemplar*!

 

Erscheinungsdatum: 25.05.2019
Seitenanzahl: 384 Seiten
Verlag: Lyx
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 12,90 Euro
  • eBook: 9,99 Euro
  • Hörbuch: 11,13 Euro

Hier erhältlich: Verlag, Amazon**

 

Klappentext:

„Du hast mir das verdammte Herz rausgerissen. Und ich hasse dich dafür.
Aber ich liebe dich auch, und das macht das Ganze so viel schwerer.“
Ruby ist am Boden zerstört. Noch nie hatte sie für jemanden so tiefe Gefühle wie für James. Und noch nie wurde sie so verletzt. Sie wünscht sich ihr altes Leben zurück ― als sie auf dem Maxton Hall College niemand kannte und sie kein Teil der elitären und verdorbenen Welt ihrer Mitschüler war. Doch sie kann James nicht vergessen. Vor allem nicht, als dieser alles daransetzt, sie zurückzugewinnen …
Quelle: Verlag

 

Meine Meinung:

Die Handlung schließt nahtlos am Ende des Vorgängers an und ich war sofort wieder mittendrin. Ich fand es einen großen Vorteil, dass ich die Bücher ohne Pause gelesen habe und mich so an die Namen und die aktuellen Handlungen erinnern konnte.

Dieses Mal hat die Autorin nicht unbedingt nur Ruby und James in den Vordergrund gestellt, denn es kommen noch einige andere Erzählperspektiven hinzu. Dies hat mir sehr gefallen, denn so war das Buch für mich schön abwechslungsreich.  Die Handlung war auch in diesem Teil wieder schön unterhaltsam und es gab, wie zu erwarten, dieses hin und her. Mal sind Ruby und James sich näher, mal wieder nicht. Diese “Dramen” bin ich aus mehrteiligen Reihen bereits gewohnt, denn der Autor will sich ja was fürs große Ende aufsparen. Die Geschichte war etwas vorhersehrbar und es gab aus meiner Sicht keine großen Überraschungen, was ich aber okay fand und jetzt auch nicht grob mein Lesegenuss gestört hat.

Die Protagonisten haben mir wieder sehr gefallen. In diesem Buch erfahren wir etwas mehr über Rubys Schwester, welche ich auch recht sympathisch fand. Die Mitglieder der Clique, aber auch die beiden Hauptprotagonisten haben wieder überzeugt und ich empfand diese auch in diesem Teil der Reihe wieder authentisch.

Der Schreibstil war locker und modern, sodass ich von Beginn an wieder von der Handlung gefesselt und begeistert war. Die Geschichte wird aus wechselnder Perspektive diverser Charaktere erzählt, was sehr abwechslungsreich ist, denn man bekommt einen vielfältigen Eindruck über die aktuellen Momente. Der Handlung konnte man auch sehr gut folgen, denn alles war toll verständlich. Das Setting und die Handlungsorte haben mir auch in diesem Teil wieder richtig gut gefallen und durch die vielen Details konnte ich mir alles sehr gut bildlich vorstellen.

Das Cover ist wieder richtig schick, was ich bei dem Verlag auch nicht anders gewohnt bin. Sehr schön.

 

Fazit:

Gelungener zweiter Teil, der Lust auf mehr macht. Kann ich weiterempfehlen.

4 von 5 Sterne

 

Zur Autorin:

Mona Kasten wurde 1992 geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Hamburg, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann.

Quelle: Verlag

 

Weiter Geschichten, die mir von der Autorin bereits bekannt sind:
Loading Likes...

Write A Comment

*