Vielen Dank an den Verlag und netgalley für das Rezensionsexemplar*!

 

Erscheinungsdatum: 01.01.2018
Seitenanzahl: 264 Seiten
Verlag: Forever
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 13,00 Euro
  • eBook: 3,99 Euro

Hier erhältlich: Verlag, Amazon**

 

Zur Autorin:

Ronja Delahaye, geboren 1996 in Buchen (Odenwald), lebt im schönen Baden-Württemberg. Sie absolvierte eine Ausbildung zur Medienkauffrau Digital und Print und arbeitet nun in der Brettspielbranche. Zusammen mit ihren beiden Katzen schreibt sie kontinuierlich an zahlreichen Manuskripten. Manchmal kommt es sogar vor, dass der Kater das Tippen übernimmt, indem er einfach über die Tastatur huscht. Die Autorin hofft, mit ihren Geschichten viele Leser zu erreichen und zu begeistern.

Quelle: Verlag

 

Klappentext:

Sie ist auf der Flucht – kann er sie retten?

Liv führt ein Leben auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Exfreund. Seit 2 Jahren reist sie von Land zu Land, doch Niko spürt sie immer wieder auf. Ihren Traum, einmal eine große Pianistin zu werden, hat sie längst aufgegeben. Als sie sich in einer amerikanischen Kleinstadt niederlässt, lernt sie durch Zufall den attraktiven Elijah kennen. Zwischen den beiden funkt es heftig, doch Liv versucht, ihn auf Abstand zu halten, um ihn vor Niko zu schützen. Trotzdem begegnen sie sich immer wieder und kommen sich näher. Bis Liv wieder flüchten muss – und dieses Mal hat sie mehr zu verlieren, als ihr lieb ist.

Quelle: Verlag

 

Meine Meinung:

Wie man schon dem Klappentext entnehmen kann, wird es in dem Buch richtig spannend, denn wir dürfen Liv kennenlernen, die auf der Flucht vor ihrem Exfreund ist. Als sie dann durch Zufall Elijah trifft, möchte sie eigentlich nicht mehr flüchten, denn irgendwie scheint es zwischen den beiden zu funken.

Die Handlung in dem Buch fand ich wirklich sehr unterhaltsam. Man wird von der Autorin mitten ins Geschehen geworfen und erfährt erst im Laufe der Geschichte immer mehr über die Hintergründe, denn es ist ja nicht nur Liv, die Geheimnisse hat, sondern auch Elijah scheint was zu verbergen. Ich fand aber auch den Aspekt der aufkeimenden Liebe zwischen den beiden Hauptcharaktere richtig nett beschrieben und so war mir eigentlich nie fad, denn es war immer was los.

Was ich gut dargestellt und so auch sehr realitätsnah fand, war, wie der Ex wieder aufgetaucht ist und er doch Liv wieder sehr nahe gekommen ist. Ich fand das sehr spannend.

Übrigens gibt es auch den einen oder anderen Rückblick und man erfährt als Leser, wie sich Niko und Liv nähergekommen sind. Es wird aber auch erwähnt, wie es ihm gelungen ist Liv von ihrer Familie zu sondern. Diese Hintergrundinformationen fand ich für die Geschichte wirklich gut, denn so wirkte es auf mich noch interessanter.

Es gab ein kleines Manko und zwar hätte ich mir gewünscht, dass es für Liv auch noch im familiären Bereich eine Entwicklung gibt. Die Autorin beschreibt, einige Abschnitte von früher, aber leider nicht wirklich, wie es jetzt aussieht und so. Irgendwie schade.

Liv hat mir als Hauptcharaktere gut gefallen. Sie wirkte sehr authentisch auf mich und ich konnte viele ihrer Taten sehr gut folgen und ich hätte wahrscheinlich ähnlich reagiert. Ich fand sie auch recht sympathisch.

Ebenso fand ich die Nebencharaktere relativ gut und interessant beschrieben.

Die Schreibweise war sehr locker und flüssig. Ich fand, dass sich das Buch trotz der schwierigeren Thematik sehr flott hat lesen lassen. Das Setting hat mir gut gefallen. Die Geschichte wird übrigens meist aus der Sicht von Liv erzählt, was ich hier in diesem Fall sehr gut gewählt fand.

Das Cover finde ich so toll. Es hat mich auf den ersten Blick umgehauen. Wirklich sehr schön

 

Fazit:

4 von 5 Sterne. Tolle Geschichte, die wirklich sehr unterhaltsam ist.

Loading Likes...

Write A Comment

*