Vielen Dank an den Verlag und netgalley für das Rezensionsexemplar*!

 

Erscheinungsdatum: 05.04.2018
Seitenanzahl: 464 Seiten
Verlag: Impress
Erhältlich als:

  • eBook: 3,99 Euro

Hier erhältlich: Verlag, Amazon**

Klappentext:

**Für eine perfekte Flucht braucht man den perfekten Partner**
Rhea ist verzweifelt. Nachdem ihr Beschützer Caden fortgebracht wurde, soll sie mit einem fremden Insassen ein Kind zeugen. Doch Cadens Verschwinden ist nicht grundlos, denn die Rebellen planen bereits eine große Rettungsaktion. Währenddessen wird die Beziehung von Ella und River von einem folgenschweren Verdacht belastet. Viel Zeit bleibt ihnen nicht, um die Kluft zwischen sich zu überwinden: Das Rebellenlager ihrer neuen Verbündeten in Paris steht längst im Fokus von SoulSystems Inc. Nicht einmal Taissa, die als Spionin in das Unternehmen eingeschleust wurde, kann Rebellenanführer Max rechtzeitig warnen. Nun legt dieser sämtliche Hoffnungen auf Ella, denn in ihr schlummert etwas, das alles in ein neues Licht rückt…

Quelle: Verlag

 

Meine Meinung:

Die Handlung in diesem Buch schließt wieder nahtlos am Ende des Vorgängers an, von daher kann ich euch nur empfehlen, dass man die Geschichten chronologisch liest, damit man sich schon etwas auskennt. Ich denke, dass es für einen Quereinsteiger auch nicht so unterhaltsam ist.

Die Geschichte geht wirklich spannend weiter und ich finde auch dieses Mal ist es der Autorin gelungen den Spannungsbogen wunderbar zu halten. Auch fand ich es klasse, dass die Autorin einige Überraschungen in die Geschichte eingebaut hat, sodass es mir nicht langweilig wurde. Es gibt nämlich einige neue Umstände für River und Ella, sodass ich oft grübeln musste, was denn jetzt mit den beiden passieren wird. Ich fand auch die neuen Handlungsorte, wie Paris, ganz interessant, denn es ist hier gelungen eine wirklich interessante Welt aufzubauen, sodass man sich als Leser hier wirklich toll einleben kann.

Interessanterweise gibt es auch einige neue Charaktere, die der ganzen Handlung einige neue Aspekte verpassen und es auch dadurch noch abwechslungsreicher wird. Auch kommt noch mehr Pep in die Geschichte. Ich kann nur so viel verraten, dass es jetzt auch eine Spionin gibt.

Die Charaktere waren wieder wunderbar. Ich würde jetzt mal aus meiner Sicht alle als definitiv authentisch und auch großteils als interessant bezeichnen.

Die Schreibweise war wieder sehr leicht und flüssig, zugleich aber auch definitiv fesselnd. Das Buch war wunderbar angenehm zu lesen und die Handlung ist sehr gut verständlich, sodass man dieser wirklich gut folgen kann. Die Geschichte wird aus wechselnder Ich – Perspektive von unterschiedlichen Personen erzählt, was ich recht interessant finde, denn so bekommt man von dem ganzen wirklich sehr viele Eindrücke.

Das Cover finde ich wieder recht ansprechend und es passt wunderbar zu den anderen Büchern dieser Reihe.

Zur Autorin:

Vivien Summer wurde 1994 in einer Kleinstadt im Süden Niedersachsens geboren. Lange wollte sie mit Büchern nichts am Hut haben, doch schließlich entdeckte auch sie ihre Liebe dafür und verfasste während eines Freiwilligen Sozialen Jahres ihre erste Trilogie. Für die Ausbildung zog sie schließlich nach Hannover, nahm ihre vielen Ideen aber mit und arbeitet nun jede freie Minute daran, ihr Kopfkino zu Papier zu bringen.

Quelle: Verlag

 

Fazit:

5 von 5 Sterne. Tolle Fortsetzung. Bin schon gespannt auf den vierten Teil der Reihe. Klare Weiterempfehlung von mir.

 

 

 

Loading Likes...

Write A Comment

*