Vielen Dank an den Verlag und netgalley für das Rezensionsexemplar*!

 

Erscheinungsdatum: 26.10.2017
Seitenanzahl: 368 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 12,90 Euro
  • eBook: 6,99 Euro
  • Hörbuch: 9,95 Euro

Hier erhältlich: Verlag, Amazon**

Klappentext:

Smoothie küsst Schokolade
Adam Stone! Eigentlich soll Liz in der TV-Talkrunde Werbung für ihre neu eröffnete Chocolaterie machen. Aber wer kann bitte daran denken, wenn der eigene Jugendschwarm, seines Zeichens Ex-Model und Fitnessguru, so nah neben einem sitzt? Doch dann macht Adam eine eindeutig zweideutige Bemerkung über sie. Was für ein Idiot! Ihre Familie sieht das hingegen ganz anders: endlich jemand, der Liz aus ihrem Dornröschenschlaf weckt. Sie setzen alles daran, die beiden zu verkuppeln …
Quelle: Verlag

 

Meine Meinung:

Durch einen ganz blöden Zufall habe ich das Buch auf meinem eBook – SUB vergessen und als ich nun eine gute Geschichte gesucht habe, fand ich es wieder. Da hier Smoothie in der Inhaltsangabe steht, war es jetzt erste Wahl für mich.

Wir haben hier auch übrigens den dritten Teil der “Taste of Love” – Reihe und glücklicherweise kann ich jedes Buch unabhängig gelesen werden. Die Hauptprotagonisten in dieser Geschichte sind Adam und Liz. Beide könnten nicht unterschiedlicher sein. Er ist ein ehemaliges Model und mittlerweile zum Fitness – Guru mutiert. Sie hat eine große Affinität zu Kuchen und alles was so dazugehört. Beide treffen in einer TV – Show aufeinander. Man merkt aber bereits bei der ersten Begegnung, dass es zwischen den beiden knistert.

Persönlich habe ich mich bei dieser Geschichte wirklich wunderbar unterhalten gefühlt, denn klar steht die Liebesgeschichte zwischen Adam und Liz, aus meiner Sicht schon im Vordergrund. Allerdings hat die Autorin auch so einige nette kleine Details, die nebenbei auch sehr amüsant sind. Beispielsweise diese Mädels, die unbedingt von Adam trainiert werden wollen. Oder auch die Schwester von Liz, die etwa vortäuscht, damit Liz eben ins Fitnesscenter geht. Wirklich amüsant. Es war auch sehr nett zu lesen, wie die beiden doch eine Zeit brauchen und das Zusammenkommen der beiden von der Autorin wirklich sehr dezent und sympathisch gemacht wurde.

Das Setting mit dem Fitness Center und der Chocolaterie fand ich spitze, denn man sieht hier doch auch, dass sehr unterschiedliche Menschen zusammenkommen können. Es wäre vielleicht nett gewesen, etwas mehr Details über den jeweiligen Arbeitsplatz zu erfahren, denn es wäre dann doch sicher noch interessanter geworden.

Die beiden Hauptprotagonisten fand ich richtig sympathisch und nett. Ich fand beide auch nicht oberflächlich, sondern wirklich toll beschrieben. Auf mich wirkten auch beide absolut glaubwürdig, denn jeder stand zu seinem Lebensstil.

Ich würde auch die erwähnten Nebencharaktere als gelungen bezeichnen.

Die Schreibweise war sehr locker und flüssig. Das Buch war sehr angenehm zu lesen und ich wollte es gar nicht weglegen, denn es war einfach durchwegs ein Genuss und amüsant. Die Handlung wird aus wechselnder Perspektive der beiden Hauptcharaktere erzählt.

Das Cover ist reizend und passt toll zur Geschichte.

Zur Autorin:

Poppy J. Anderson hatte schon immer eine große Schwäche für das Geschichtenerzählen, ihre ersten schriftstellerischen Versuche brachte sie bereits mit zwölf Jahren zu Papier. Nach ihrem Studium nahm sie allen Mut zusammen und stellte endlich einen ihrer Texte einem größeren Publikum vor. Mit umwerfendem Erfolg: Ihre witzigen Romane, die alle in den USA spielen und von der großen Liebe handeln, begeisterten so viele Leser, dass Poppy als erste deutsche Selfpublisherin zur Auflagenmillionärin wurde.

Quelle: Verlag

Fazit:

5 von 5 Sterne. Toller Liebesroman. Amüsant und unterhaltsam. Klare – und Leseempfehlung.

 

 

Loading Likes...

Write A Comment

*