Vielen Dank an den Verlag und netgalley für das Rezensionsexemplar*!

Erscheinungsdatum: 11.05.2018
Seitenanzahl: 300 Seiten
Verlag: Plaisir d’Amour Verlag
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 13,90 Euro
  • eBook: 6,99 Euro

Hier erhältlich: Amazon**, Bücher.de

Klappentext:

„Es ist nur eine Reality-Show über deine Arbeit als Gynäkologe“, sagten sie. 
„Dein Leben wird während und nach den Dreharbeiten in keiner Weise beeinflust“, sagten sie. 
„Es ist eine Riesenchance für das Krankenhaus und deine Praxis“, sagten sie.
Sie, das sind die Verantwortlichen vom Fernsehen, die anscheinend ganz wild darauf sind, dank künstlerischer Freiheiten meine Karriere und mein Privatleben zu ruinieren. Angelogen haben sie mich, und nun muss ich mit den Folgen meiner Leichtgläubigkeit leben. Anstatt als Dr. Will Cummings, Leiter der Fachabteilung für Frauenheilkunde und Geburtenhilfe am St. Lukes Krankenhaus, durch die Show “The Doctor is in!” landesweit bekannt zu werden, werde ich nur noch “Dr. Obszön“ genannt! Wie soll ein Mann der perfektesten Frau, die er jemals im Leben getroffen hat, klarmachen, dass er im wahren Leben nicht so ein Idiot ist, wie er im Fernsehen dargestellt wird?!

Dank all der peinlichen Nebeneffekte der Show kommt ein ganzes Stück Arbeit auf mich zu, wenn ich Melody Marco davon überzeugen will, dass sie mehr als nur meine neue Krankenschwester sein soll.

Ich bekomme sie nicht aus dem Kopf.

Ich will sie.

Zum Glück habe ich noch nie vor einer Herausforderung zurückgescheut … Also mach dich bereit, Melody, denn der Arzt ist da!

Meine Meinung:

Auf das Buch bin ich eher zufällig aufmerksam geworden, da ich aber ein Fan von Arztserien bin und ich auch den Klappentext klasse fand, musste ich das Buch einfach lesen.

Dr. William ist Gynäkologe und hat sich für eine TV – Serie filmen lassen, da er dachte, dass es eine gute Sache ist, aber dem ist nicht so, denn im TV werden eher die Liebschaften und so einiges anderes gezeigt, was auch für seinen Spitznamen Dr. Obszön sorgt. Er will dafür sorgen, dass die Veröffentlichung gestoppt wird, leider hat er kein Glück und muss sich nun mit einem geänderten Alltag rumschlagen.

Melody ist nach New York zurückgekehrt und auf der Suche nach einem Job, da sie vorher schon in diesem Bereich tätigt war, nimmt sie den Job an. Allerdings sorgt der Job für eine Überraschung, denn sie hat nicht mit diesem netten, tollen Arzt gerechnet.

Die Geschichte in dem Buch fand ich wirklich witzig und ich habe mich stellenweise köstlich amüsiert. Die Autorin hat hier eine schöne Liebesgeschichte geschaffen, in der auch die Erotik nicht zu knappt kommt, aber was ich fast noch wichtiger finde, der Humor. Die Autorin hat einen wirklichen tollen Humor, da ich aber nicht zu viel verraten will, sage ich nur: Handschuhe. Klasse.

Das Setting fand ich jetzt persönlich auch recht originell gewählt, denn auch in diesem Zusammenhang gibt es einige unterhaltsame Abschnitte. Auch die medizinischen Abschnitte fand ich gelungen, denn diese wirkten doch recht interessant und gut recherchiert.

Großer Pluspunkt des Buches waren auch die wirklich tollen Charaktere. Nicht nur die beiden Hauptcharaktere Will und Melody konnten mich begeistern. Beide fand ich absolut sympathisch und glaubwürdig beschrieben. Auch der Sarkasmus kommt beiden den beiden nicht zu kurz.

Ebenso empfand ich die Nebencharaktere durchwegs gelungen und schräg, sodass ich mich köstlich unterhalten gefühlt habe. Beispielsweise kommt ein Sextherapeut vor, aber auch die Sprechstundenhilfe Marlene war genial.

Die Schreibweise der Autorin hat mich absolut begeistert. Das Buch war sehr angenehm zu lesen und die Handlung wunderbar verständlich. Die Handlung wird uns aus wechselnder Perspektive der beiden Hauptprotagonisten erzählt. Persönlich finde ich auch, dass der Humor der Autorin wirklich wunderbar ist und mich dieser absolut begeistert hat.

Das Cover ist ein echter Hingucker und hat mich schon beim ersten Blick definitiv begeistert. Mir gefällt auch, dass es eher einfach gehalten wurde, aber es wirkt dennoch sehr ansprechend auf mich.

Zur Autorinnen:

Vor ein paar Jahren schlossen sich zwei Liebesromanautorinnen und langjährige Freundinnen unter dem Pseudonym Max Monroe zusammen, und der Rest ist Geschichte … Als Max Monroe veröffentlichten sie seitdem mehrere erfolgreiche Contemporary Romances und erklommen die New York Times und USA Today Bestsellerlisten.

Mehr Infos: Max Monroe, Facebook

Quelle: Verlag

 

Fazit:

5 von 5 Sterne. Tolle Auftakt, der wirklich unterhaltsam ist. Ich freue mich schon riesig auf die Fortsetzungen, denn hier kommen die Kollegen von Dr. Will dran. Klasse.

 

Loading Likes...

Write A Comment

*