Vielen Dank an den Verlag und netgalley für das Rezensionsexemplar*!

 

Erscheinungsdatum: 23.10.2018
Seitenanzahl: 348 Seiten
Verlag: Montlake Romance
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 9,99 Euro
  • eBook: 4,99 Euro (KU: gratis)

Hier erhältlich: Amazon**

 

Klappentext:

Als Maggie bei der Fernsehshow »The Wedding Project« auf den schüchternen Henry trifft, ist sie sich sicher: Dieser Mann ist ihr Schicksal! Deshalb gibt sie ihm vor laufender Kamera das Jawort und zieht mit ihm in ein schickes Haus in der Chicagoer Vorstadt, welches das Produktionsteam dem Ehepaar für die Zeit der Dreharbeiten zur Verfügung stellt.

Dumm nur, dass das Showkonzept auch ein Konkurrenzpaar vorsieht, das gleich nebenan einzieht. Ivana und Will sind attraktiv und geradezu nervenaufreibend selbstbewusst.

Zu allem Überfluss arbeiten Will und Maggie beide zu Hause und geraten ständig aneinander. Doch schon bald beginnt es heftig zwischen ihnen zu knistern. Und das, obwohl sie sich doch eigentlich auf ihre eigenen Ehepartner konzentrieren sollten …

Quelle: Amazon

 

Meine Meinung:

Es hat mir riesige Freude bereitet, dass “The Wedding Project” in die zweite Runde ging. Ich habe mich bei Teil eins absolut köstlich amüsiert und war so gespannt auf die Fortsetzung. Übrigens kann jedes der Bücher unabhängig gelesen werden, denn jede Geschichte ist in sich abgeschlossen.

In diesem Teil stehen Maggie und Henry im Mittelpunkt. Die beiden treffen sich das erste Mal im Rahmen der TV – Show und heiraten. Natürlich kommen auch die Reality Show nicht zu kurz und man erfährt, dass man hier doch auch aufpassen sollte.

Auch dieser Teil hat mich wieder toll unterhalten. Es war eine amüsante Liebesgeschichte, die auch ein paar Überraschungen hat, aber auch wirklich amüsant ist, denn es herrscht ein toller Humor. So war die Geschichte einfach abwechslungsreich. Es war auch interessant zu sehen, wie die Autorinnen die Reality Shows darstellen und es ein kleiner Hinweis ist, dass man nicht alles so ernst nehmen sollte.

Die Protagonisten waren toll und gelungen gezeichnet. Es war sehr schön zu sehen, dass die Autorinnen einige sehr unterschiedliche Kandidaten in der Hochzeitsshow eingebaut haben. Ich denke, dass dadurch einige Klischees bedient wurden, denn es gab einige typische Kandidaten, wie beispielsweise eine Kandidatin, die nur ihre Marke präsentieren will und so weiter. Maggie und Henry waren mir aber absolut sympathisch und die beiden machten auch einen authentischen Eindruck auf mich.

Die Schreibweise war locker und flüssig. Die Geschichte wird aus wechselnder Perspektive der beiden Hauptcharaktere erzählt und dadurch war sehr interessant. Der Handlung konnte man toll folgen, denn alles war wirklich gut verständlich. Es war auch eine Freude, dass der Humor nicht zu kurz kommt.

Das Cover gefällt mir und es passt toll zur Geschichte.

 

Fazit:

Unterhaltsame Geschichte mit einem tollen Humor. Wirklich klasse. Kann ich weiterempfehlen.

5 von 5 Sterne

 

Zu den Autorinnen:

Schon als Kind wollte Greta Milán einen kreativen Lebensweg einschlagen. Zum Schreiben kam sie trotzdem eher zufällig. Seit ihrem erfolgreichen Debüt 2013 arbeitet die gebürtige Thüringerin als freie Autorin. Ihr Fokus liegt dabei auf gefühlvollen Dramen und Liebesromanen.
Quelle: Amazon

 

 

Loading Likes...

Write A Comment

*