Vielen Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar*!

 

Erscheinungsdatum: 24.09.2018
Seitenanzahl: 416 Seiten
Verlag: BoD
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 12,99 Euro
  • eBook: 0,99 Euro (KU: gratis)

Hier erhältlich: Amazon**

 

Klappentext:

Thug ist in allen Belangen ungebunden. Er bevorzugt unverbindlichen Sex und bleibt auch bei seinen Drogengeschäften lieber sein eigener Boss. Denn dass Abhängigkeit zum Tod führen kann, hat er oft genug bei Junkies erlebt. Aber da ist diese Frau, die weder aus seinem Kopf noch aus seinem Leben verschwindet. Sie will ihn ködern, von seinen beruflichen Erfahrungen profitieren, ihn an sich binden – und Thug tut alles, um das zu verhindern. Gegen manche Kräfte ist jedoch auch er machtlos …

Viel zu früh und unvorbereitet übernimmt Jane die Geschäfte ihres verstorbenen Vaters. Sie ist gezwungen, sich in einer Männerdomäne zu behaupten, der sie vor Jahren den Rücken gekehrt hat. Den Respekt ihrer Feinde muss sie sich hart erkämpfen, das Vertrauen von Verbündeten verdienen. Doch auf welcher Seite steht Thug, der sich mit aller Macht gegen den Verlust seiner Unabhängigkeit wehrt, obwohl er bereits ihren Körper besessen hat und nun auch noch dabei ist, in ihr Herz vorzudringen …?

Quelle: Amazon

 

Meine Meinung:

Jetzt konnte ich nun endlich das Buch über Thug in den Händen halten, da ich schon die beiden Vorgänger dieser Reihe toll fand, habe ich mich natürlich riesig gefreut. Allerdings bin ich auch etwas traurig, denn die Reihe ist mit diesem Buch abgeschlossen.

Die Autorin wirft den Leser sofort mitten ins Geschehen und wir begleiten Thug auf einem seiner Aufträge. Hier trifft er das erste Mal auf Jane und man merkt sofort das es knistert zwischen den beiden. Zu diesem Zeitpunkt weiß aber noch keiner der beiden, wer der jeweils andere ist. Dieses Unwissen wird aber recht schnell aus der Welt geschafft und man erfährt, dass Thug ein Drogendealer ist und Jane die Chefin eines Drogenimperiums ist.

Ich fand das Buch um Thug wirklich toll. Es war sehr spannend, denn die Autorin wartet mit einigen Überraschungen für den Leser auf, sodass ich sowas von gefesselt war und einfach nur noch wissen wollte, wie es endet. Ich will hier gar nicht zuviel verraten, aber ich kann euch sagen, dass man nie das Kind eines anderen angreifen sollte oder ähnliches. Gefreut hat mich außerdem, dass auch Thugs Freunde Dirty und Rich, wieder zum Einsatz kommen und diese drei in dieser Geschichte wieder zusammenarbeiten. Stellenweise fand ich das Buch auch richtig emotional.

Natürlich kommen die Erotik und die Gefühle nicht zu kurz, wodurch die Geschichte so richtig heiß wird. Die Passagen fand ich absolut qualitativ hochwertig beschrieben und das Kopfkino kam sehr schön zum Einsatz.

Das Setting hat mir sehr gefallen und ich fand es toll, dass es mal nicht in einer fröhlichen Umgebung eine Geschichte gibt. War für mich mal was anderes. Sehr spannend, würde ich sagen.

Die Protagonisten waren sehr toll gezeichnet. Gerade Jane fand ich definitiv gelungen, obwohl ich manche Dinge nicht nachvollziehen konnte. Ich fand sie aber dennoch sympathisch und authentisch. Thug war ebenso einfach sehr glaubwürdig beschrieben. Ich fand es toll, wie er sich für Jane eingesetzt hat und ihr geholfen hat.

Das Cover ist einfach nur heiß. Mir gefällt es, dass es zu den anderen Bücher der Reihe passt und nur die Farbgestaltung etwas geändert wurde.

 

Zur Autorin:

Gleich mit ihrem Debütroman „Auf Umwegen ins Herz“ landete Sarah Saxx einen Amazon Kindle-Bestseller und lebt seither ihren Traum: Leser mit romantischen Geschichten tief im Herzen zu berühren und dieses gewisse Kribbeln auszulösen. Die 1982 im Sternzeichen Zwillinge geborene Tagträumerin liebt Milchkaffee, wilde Achterbahnfahrten und Jazzmusik.
Sarah schreibt, liebt und lebt in Oberösterreich und verbringt ihre freie Zeit am liebsten mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern.

Quelle: Amazon

 

Fazit:

5 von 5 Sterne. Tolle Geschichte. Spannend und emotional. Hat mir als Abschluss wirklich sehr gefallen. Kann ich weiterempfehlen.

Loading Likes...

Write A Comment

*