Vielen Dank an den Verlag und netgalley für das Rezensionsexemplar*!

 

Erscheinungsdatum: 05.03.2018
Seitenanzahl: 384 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 9,99 Euro
  • eBook: 8,99 Euro
  • Hörbuch: 7,40 Euro

Hier erhältlich: Verlag, Amazon**

Klappentext:

Ganz New York verehrt Molly als Ratgeberin in Liebesfragen. Nur hält sie sich selbst nie an das, was sie anderen empfiehlt. Wozu auch? Ihre große Liebe hat sie bereits gefunden. Er ist treu, sportlich, und seine dunklen Augen sind von betörender Schönheit: ihr Dalmatinerhund Valentine. Doch als sie im Central Park den zynischen Scheidungsanwalt Daniel trifft, bringt er ihre Expertise ganz schön durcheinander. Denn Daniel hat seine ganz eigenen, verführerischen Ansichten von der Liebe …

Quelle: Verlag

 

Meine Meinung:

Da ich schon ein paar Bücher der Autorin gelesen habe und mir diese recht gut gefallen habe, habe ich mich nun entschlossen diese Geschichte hier zu lesen.

Auch in diesem Buch werden wir wieder von einer bezaubernden Liebesgeschichte unterhalten. Dieses Mal heißen sind die Hauptprotagonisten Molly und Daniel. Beide fand ich recht unterschiedlich, daher war es für mich umso toller, dass die beiden zueinander gefunden haben.

Die Handlung fand ich recht unterhaltsam. Die Autorin hat viele Dinge, die in diesem Genre üblich sind, mit in die Geschichte gepackt. Natürlich gibt es viele Emotionen, aber auch Humor, welchen ich wunderbar eingesetzt gefunden habe und es werden übrigens auch Tiere erwähnt. Es ist nämlich so, dass die Hunde ein Grund sind, wieso die beiden aufeinander treffen. Gerade die Kombination Daniel und Hund fand ich stellenweise wirklich sehr amüsant.

Das Setting in New York ist natürlich auch ein großer Pluspunkt und ich freue mich immer über Geschichten, die dort spielen. Ich finde, dass es hier immer wieder tolle Locations gibt, die beschrieben wurden.

Molly und Daniel waren für mich zwei tolle Hauptcharaktere. Beide empfand ich als wirklich sympathisch und authentisch dargestellt. Dieses Mal fand ich jetzt Molly besser, denn gerade ihr Job hat mich doch wunderbar unterhalten und ich musste wirklich oft lachen.

Der Schreibstil war sehr flüssig und locker. Die Handlung hat sich gut lesen lassen und wurde aus wechselnder Perspektive der beiden Hauptcharaktere erzählt.

Das Cover finde ich jetzt recht stimmig zur Handlung entworfen und es passt aus meiner Sicht zu einem lockeren Liebesroman.

 

Zur Autorin:

Sarah Morgan steht regelmäßig auf den Bestseller-Listen der USA Today. Ihre Romances wurden weltweit über 11 Millionen mal verkauft. Drei Jahre in Folge wurde sie für den RITA Award nominiert, den sie in den Jahren 2012 und 2013 erhielt. Außerdem gewann sie 2012 den “RT Reviewers’ Choice Award”.

Bereits als Kind träumte Sarah Morgan von einer Karriere als Schriftstellerin, damals verfasste sie die Autobiografie eines Hamsters. Nach der Geburt ihres ersten Kindes begann sie erneut zu schreiben, ihr erstes Manuskript wurde von Mills & Boon abgelehnt, das dritte Manuskript wurde ohne jegliche Änderung schließlich angenommen. Zu den glücklichsten Momenten ihres Lebens zählte der Augenblick, als sie die Zusage erhielt. Sarah Morgan schreibt gern zeitgenössische Romanzen, die durch den persönlichen Humor der Autorin sowie viel Sinnlichkeit geprägt sind. Weltweit hat sie viele Fans.

Quelle: Verlag

 

Fazit:

4 von 5 Sterne. Toller, unterhaltsamer Liebesroman. Kann ich weiterempfehlen.

 

Loading Likes...

Write A Comment

*