Erscheinungsdatum: 15.09.2018
Seitenanzahl:
Verlag:
Erhältlich als:

  • eBook: 0,99 Euro (KU: gratis)

Hier erhältlich: Amazon**

 

Klappentext:

Sie ist eine Geigenlehrerin mit einem ziemlichen Päckchen an Verletzungen.
Er ist ein reicher Star-Architekt, für den nur noch Partys und Frauen zählen.
Sie will die Musikschule retten. Er will dort ein Kino bauen.
Sie kann ihn nicht ausstehen. Er sie noch viel weniger.

Oder?

Lucy kämpft für die Dinge, die sie liebt. Für Menschen wie diesen unverschämten Alex, die nur für ihr Vergnügen leben, hat sie bloß Verachtung übrig, da kann er noch so heiß aussehen. Kein Wunder, dass von der ersten Begegnung an zwischen ihnen die Fetzen fliegen. Unmöglich, dass sie beide etwas verbindet!

Alex kämpft schon lange für nichts mehr, schleppt lieber Frauen ab. Allerdings keinesfalls Frauen wie Lucy, die es allen Ernstes gewagt hat, ausgerechnet ihm die Leviten zu lesen! Alles an ihr regt ihn auf, vor allem die Tatsache, dass sie den Plänen seiner Firma so vehement im Weg steht. Es hängt nur damit zusammen, dass sie ständig durch seine Gedanken spukt, denn er verschenkt sein Herz nicht. Nie.

Quelle: Amazon

 

Meine Meinung:

Ich habe mich ja so riesig auf das neue Buch von der Autorin gefreut, denn ich finde ja schon die Inhaltsangabe sehr vielversprechend und auch das Cover ist wieder ein richtiger Hingucker.

Dieses Mal heißen die beiden Hauptcharaktere Lucy und Alex, aber natürlich darf ich die Eidechse nicht vergessen, die im Laufe der Handlung einen immer wichtigeren Part einnimmt. Die beiden haben einen eher unterschiedlichen Hintergrund. Er ist der Stararchitekt und sie eine Geigenlehrerin. Wie schon erahnen lässt, geht es rund, zwischen den beiden.

Ich fand die Geschichte richtig toll. Wie gewohnt, hat die Autorin einen tollen Humor, der natürlich an den absolut richtigen Stellen zum Einsatz kommt und so für ein tolles Leseerlebnis sorgt. Allerdings kommen auch die Gefühle nicht zu kurz und es knistert zwischen den beiden Hauptprotagonisten schon recht schnell, obwohl es zu Beginn etwas dauert, bis mehr daraus entsteht. Manche Dinge waren etwas vorhersehbar, dennoch habe ich mich toll unterhalten gefühlt. Es war dann nämlich schon auch etwas Spannung enthalten, denn die Autorin macht es den beiden Hauptcharaktere nicht so leicht.

Die Charaktere waren wirklich reizend beschrieben und wirkten sehr authentisch auf mich. Persönlich fand ich jetzt Lucy interessanter und etwas sympathischer, denn ich fand ich aber wirklich gelungen. Auch die Nebencharaktere haben toll zur Handlung gepasst.

Die Schreibweise war sehr flüssig und locker. So war das Buch einfach klasse zu lesen und ich wollte das Buch wirklich gar nicht mehr weglegen. Die Handlung wird aus wechselnder Perspektive der beiden Hauptprotagonisten erzählt, was schön abwechslungsreich war.

Das Cover ist ist echt wunderbar anzuschauen und ein richtiger Hingucker. Wirklich sehr ansprechend.

 

Zur Autorin:

Emma Wagner ist eine 1982 in Niedersachsen geborene Autorin. Zum Studium der Germanistik und der Biologie verschlug es sie nach Heidelberg. Diese herrliche Stadt wurde ihrem Ruf in Emmas Falle mehr als gerecht, denn sie hat ihr Herz in Heidelberg verloren. Dort lebt sie dementsprechend immer noch – inzwischen glücklich verheiratet – mit ihrem Mann und ihren drei Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter.

Quelle: Amazon

 

Fazit:

5 von 5 Sterne. Tolle Liebesgeschichte. Unterhaltsam, sexy und amüsant. Klare Kauf – und Leseempfehlung.

Loading Likes...

Write A Comment

*