Vielen Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar*!

 

Erscheinungsdatum: 30.11.2015
Seitenanzahl: 226 Seiten
Verlag:
Erhältlich als:

  • Taschenbuch: 6,95 Euro
  • eBook: 1,99 Euro (KU: gratis)
  • Hörbuch: 4,61 Euro

Hier erhältlich: Amazon**

 

Klappentext:

Die Bewohner von Crossville feiern Weihnachten Helen Fiori weiß genau, dass es Unsinn ist, aufgrund des obskuren Briefes einer Anwaltskanzlei nach Crossville zu fahren. Aber einmal in ihrem Leben will sie etwas Verrücktes tun. Die Angelegenheit wächst ihr über den Kopf, als sie sich mit ihrer Zufallsbekanntschaft Luke Wilson ein Bett in einem überfüllten Motel teilen muss. Und dann muss die Blumenverkäuferin auch noch ausgerechnet mit diesem Mann drei Wochen unter einem Dach verbringen, dabei hat sie schon nach einem Tag die Nase voll von ihm. Nur leider steht für sie zu viel auf dem Spiel. Sie darf sich nicht unterkriegen lassen. Aber das ist leichter gesagt, als getan, denn Luke schleicht sich langsam aber sicher in ihr Herz. .

Quelle: Amazon

 

Meine Meinung:

Ich war gespannt auf dieses Buch, denn ich habe schon ein oder zwei andere Bücher der Autorin gelesen und die fand ich recht toll.

Dieses Buch hier ist ein Kurzroman und man ist mit etwas über 200 Seiten sehr schnell durch. Der Einstieg in die Geschichte fiel mir leicht und ich fand auch die Idee mit dem Testament sehr unterhaltsam, obwohl ich diese jetzt als nichts neues bezeichnen würde.

Im großen und ganzen hat mir das Buch gut gefallen und es ist perfekt für zwischendurch geeignet. Die Geschichte ist unterhaltsam, aber es kommen auch Gefühle vor, generell waren mir diese Abschnitte aber etwas zu oberflächlich, was aber bei einem Kurzroman sicher nicht anders möglich war. Die Weihnachtsstimmung hingegen hat mich begeistert und ich habe mich so während des Lesens wirklich wunderbar gefühlt.

Die Charaktere machten einen tollen, sympathischen Eindruck und ich konnte auch die Handlungen von Helen und Luke sehr gut nachvollziehen. Ich würde die beiden sehr gerne als Freunde haben, da sie wirklich nett wirkten. Auch hier muss ich sagen, dass ich mir etwas mehr Tiefe der beiden gewünscht hätte.

Die Schreibweise war locker und flüssig zu lesen und man konnte der Handlung wirklich gut folgen, denn alles war sehr gut verständlich. Das Setting in Crossville hat mir sehr gefallen und es machten auch die Beschreibungen einen sehr tollen Eindruck, sodass ich gerne mal dahin fahren würde.

Das Cover ist wunderbar und trägt toll zur Weihnachtsstimmung bei. Irgendwie niedlich.

 

Fazit:

Tolle Liebesgeschichte, mit so einigen amüsanten Momenten.

4 von 5 Sterne.

 

Zur Autorin:

Marah Woolf wurde 1971 in Sachsen-Anhalt geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Mann und drei Kindern lebt. Sie studierte Geschichte und Politik und erfüllte sich mit der Veröffentlichung ihres ersten Romans 2011 einen großen Traum. Seitdem haben die Bücher sich als E-Book, Hör- oder Taschenbuch mehr als 1 Million Mal verkauft…

Quelle: Amazon

 

Loading Likes...

Write A Comment

*